Fragen & Antworten

Wo kann ich den BLS-AED Ausweis erwerben?

SRC Zertifizierte BLS-AED Kursstandorte sind hier ersichtlich. Der Link ist auch auf unserer Homepage unter Anforderungsprofil ersichtlich.

 

Wer bezahlt die Kurse?

Der Erwerb und Erhaltung des BLS-AED Zertifikates obliegt dem Teilnehmenden. Er erhält dafür keine finanzielle Unterstützung. Die Informationsveranstaltung ist kostenlos.

 

Benötige ich den Ausweis vor der Informationsveranstaltung?

Nein, der BLS-AED-Kurs kann auch nachher besucht werden. Erst wenn beide Kurse absolviert wurden, erfolgt die Freischaltung und das Material kann gegen Unterschrift bezogen werden.

 

Ich arbeite in einem Spital, muss ich ein gültiges Zertifikat vorweisen?

Es muss ein Berufszertifikat gemäss der IVR-Äquivalenz eingereicht werden.

 

Mein BLS-AED Zertifikat läuft aus, was muss ich tun?

Bitte melden Sie sich bei einem Kursanbieter, welcher SRC-Zertifiziert ist, und besuchen Sie den Refresherkurs. Erfolgt kein Refresher, so werden Sie als First Responder nach erneuter Erinnerung abgeschaltet. Zur Erneuerung bleiben Ihnen nach Ablauf noch 60 Tage. Ein BLS-AED Zertifikat läuft aus, was muss ich tun?

 

Wo erhalte ich das Einsatzmaterial?

Mit der Freischaltung haben Sie Anrecht auf persönliches Einsatzmaterial. Sobald Sie die Bestätigung zur Freischaltung erhalten haben können Sie Ihr Einsatzmaterial an einer der nachfolgend aufgeführten Abholstation abholen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie das Material idealerweise an dem Standort abholen, welcher Sie bei der Informationsveranstaltung angegeben haben:

Rettungsdienst Luzern, Spitalstrasse 40, 6004 Luzern, Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 17:00
Spital Sursee, Spitalstrasse 16A, 6210 Sursee, Empfang, Montag bis Sonntag zwischen 07:00 und 20:00
Spital Wolhusen, Spitalstrasse 50, 6110 Wolhusen, Empfang, Montag bis Sonntag zwischen 07:00 und 19:00
Rettungsdienst Seetal, Luzernstrasse 17, 6280 Hochdorf, Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 17:00

 

Wo kann ich nach Gebrauch das Material retablieren?

Das eingesetzte Material kann beim beteiligten Rettungsdienst vor Ort retabliert werden. Ist dies nicht möglich, kann dies auch am nächstgelegenen Rettungsdienst-Stützpunkt erfolgen. Die Einsatzweste ist Mehrwegmaterial und kann erneut wiederverwendet werden. Bei Fragen nehmen Sie mit uns per E-Mail an die Adresse material@firstresponderzentralschweiz.ch Kontakt auf.

 

Wo finde ich die AED Standorte?

Die AED Standorte sind auf der App und der Website öffentlich zugänglich.

 

Was muss ich mit dem AED nach dessen Gebrauch machen?

Bitte bringen Sie das AED-Gerät an den Besitzer zurück. Der Besitzer kann die im Einsatz verwendeten AED-Elektrode ersetzen und die Kosten dem Rettungsdienst via material@firstresponderzentralschweiz.ch in Rechnung stellen. Für Fragen rund um den AED kontaktieren Sie bitte die Sanitätsnotrufzentrale 144 Zentralschweiz über die Nummer 041 202 23 66.

 

Wer übernimmt die Kosten für den Ersatz der gebrauchten AED-Elektroden der First Responder?

Die Kosten werden durch den Besitzer des AED dem Rettungsdienst zu Lasten gestellt (Kontaktaufnahme via Mail material@firstresponderzentralschweiz.ch)

 

Erhalte ich ein Feedback zu meinem Einsatz?

Nach Möglichkeit findet eine Einsatznachbesprechung unmittelbar nach dem Einsatz statt. Informationen zum Patienten und seinem Outcome sind aufgrund des Datenschutzes nicht möglich.

 

Kann ich nach einem Einsatz erfahren, wie es dem Patienten geht?

Leider dürfen wir aus datenschutztechnischen Gründen keine Auskunft zu Patienten geben. Die Homepage beinhaltet jedoch Fallzahlen, welche periodisch aktualisiert werden.

 

An wen kann ich mich wenden, wenn mich der Einsatz nicht loslässt?

Bei dringenden Bedarf einer psychologischen Hilfe besteht die Möglichkeit in den ersten 72 Stunden das Care Team über die SNZ 144 (Tel. 041 202 23 66) zu kontaktieren. Weitere Möglichkeiten bieten ihr Hausarzt, oder die Seelsorge. Es hilft auch schon über Erlebtes zu reden. Hierbei aber den Datenschutz beachten.